pesen.blog

am liebsten draußen – unterwegs

Warum und überhaupt

Moin Moin und Herzlich Willkommen,

hier schreibe ich ab und zu ein paar Laufgeschichten oder zeige einfach ein paar Bilder von meinen Läufen. Die Idee ist, durch diesen Blog bei der Sache zu bleiben. Diesmal. Nach vielen Laufphasen hörte ich in der Vergangenheit immer wieder zwischenzeitlich auf, um letztendlich wieder mit dem Laufen zu beginnen. Zum Beispiel aufgrund der kalten Jahreszeit oder aus beruflichen Gründen. Aber diesmal wird alles anders. Ja ja. Zumindest seit November ’15. 😉

Zudem werde ich versuchen, die Stadt Hamburg bzw. das Bundesland per pedes neu zu entdecken. Da ich es liebe A –> B-Strecken zu laufen, fahre ich mit dem HVV-Ticket im Großbereich herum und laufe von Bahnhof zu Bahnhof, von Haltestelle zu Haltestelle. Die Strecken und eventuellen unterzuckerten Gedanken sammle ich auf dieser Seite. Manchmal. That’s it.
Tschüss
Benjamin

 

 

3 Kommentare

  1. kat+susann 1. April 2016

    Tolle Idee!und danke dir fürs folgen von unserem Blog!Du bist der 70. Freu… Kat wohnt in Augsburg,und Lüneburg ist die Heimat von S. Arbeiten tut sie in Hamburg. Und da auch ich ,Kat,ein geburtiges Nordlicht bin,folgen wir dir jetzt auch. Damit ich weiter Heimweh nach dem Norden kriege. 😉viele Grüsse! Kat.

  2. Madame Filigran 13. April 2016

    Hamburg, meine alte Heimat…., in die ich im Winter zurückkehren möchte… Dein Blog soll meine Sehnsucht anfeuern. Danke fürs Folgen und ich freue mich auf deine Beiträge.
    Liebe Grüße!

  3. Plietsche Jung 10. Juni 2016

    Witzige Idee !

    Ich kann dir Hafencity zum Zollenspieker empfehlen. Oder umgekehrt.
    Vorbei am Entenwerder Park, Kaltehofe und dann auf der Deichkrone zum Zollenspieker oder an der Doveelbe nach Bergedorf.

    Schöne Ecke dort.

Kommentar verfassen

© 2017 pesen.blog

Thema von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: